Der November könnte es in sich haben...

Quelle: Nexus-Magazin.de

Sorry, wenn wir mal wieder frischen Weltuntergang kredenzen müssen. Aber da gibt es ein Gerücht, das Sie vielleicht interessieren könnte: Komet Ison. Auf SPIEGEL Online heißt es über ihn zwar euphemistisch „Kosmischer Vagabund zeigt seine Schönheit“, aber wenn Sie sich mal die englischsprachigen Informationen ansehen wollen, die wir hier verlinken, dann kommen da leider noch ganz andere Aspekte ins Spiel. Und es geht um einen sehr, sehr kurzen Zeitrahmen von wenigen Wochen, bis das berühmte Kacka Bekanntschaft mit dem Ventilator machen könnte …

Meine Zusmammenfassung des Inhalts:

Der Komet ISON ist von den Weltraumbehörden schon seit Jahren bestätigt, er solle mit blossem Auge sichtbar sein. In Kornkreisen aus diesem und letzen Jahren wurde oft auf ein Komet hingewiesen, der uns gefährlich werden könnte.

Spannend ist, das die Amerikanische Regierung für den 13. und 14. November einen "Drill" angekündigt haben, Sie wollen das Stromnetz abschalten um einen Ernstfall zu testen.
Das Szenario das Weltraumkräfte unser Stromnetz lahmlegen könnten besteht schon lange und wäre verhehrend. Wissen die Amis davon und schützen Sie ihr Stromnetz daher durch abschalten?

Eine weiteres Indiz dafür ist, dass die Amerikanische Regierung Tonnenweise Medizin und Nahrungsmittel per Oktober in Ihre FEMA-Lager schafft. Es können schon alles unabhängig voneinander geplante Manöver sein. Wir sollten aber wachsam sein, wenn schon Infos da sind, kann man die auch verwerten.

Ich rate euch, geht auf die Nexus-Seite, da hats noch diverse Videos zu den Themen.

Liebe Grüsse

Visionaire

17.9.13 11:22

Letzte Einträge: Wann geht der Terror los?, Ich hatte Pause... die Welt leider nicht. WW3 is near.., Nibiru ist schon Nahe, Update zum Armageddon, WW3 und Nibiru Polsprung, Update 06.04.2017

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL